Grundschule Leuchtenburg
Grundschule Leuchtenburg



Schoolstraat 55
26180 Rastede

 

Telefon

04402 - 2605

 

Unsere Sekretariatszeiten:

am Dienstag und Donnerstag

von 8.00 bis 12.30 Uhr

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

Aktuelles

11.08.2018
Einschulungsfeier

 

Hier finden Sie wichtige Termine auf einen Blick:

Aktuelle Termine

 

Ganztagsschulkonzept

Im Folgenden finden Sie Auszüge aus dem Ganztagsschulkonzept.

Zielsetzung

Die im Schulprogramm verankerten Leitlinien und Grundsätze bestimmen auch die Arbeit in der Ganztagsschule.

Die längere Anwesenheit der Kinder in der Schule bietet vielfältige Gelegenheit für soziales Lernen. Die Kinder sollen in einer Atmosphäre von Geborgenheit und gegenseitigem Vertrauen ihre Persönlichkeit entwickeln und sich in der Schulgemeinschaft wohlfühlen. Es geht darum, vorhandene Freiräume verantwortungsvoll zu nutzen und Grenzen zu achten. Feste Regeln und Rituale für das gemeinschaftliche Schulleben und ein geordneter, strukturierter Tagesablauf sorgen für Halt und Orientierung. Nach ihren Möglichkeiten sollen die Kinder auch Verantwortung übernehmen durch Übertragung von Aufgaben z.B. als Gruppensprecher oder beim Tischdienst etc. Die Grundlage für das Zusammenleben ist die Schulordnung.

Verlässliche, vertraute Bezugspersonen sorgen für das Gefühl der Geborgenheit und begleiten die Kinder auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit.

Eines unserer Hauptziele ist es, möglichst vielen Schülerinnen und Schülern eine Schule zu bieten, die sie individuell unterstützt. Die von den Kindern in der Schule verbrachte Zeit sollte daher intensiv genutzt werden. Ein Hauptmerkmal des Ganztagsschulbetriebes liegt darin, dass die Kinder durch die Verzahnung von Unterricht und außerunterrichtlichen Angeboten im Unterricht und im Freizeitbereich gefördert und gefordert werden und zudem soziale Kompetenzen entwickeln. Ebenso sollen die Familien der Kinder entlastet werden.

Die Grundschule Leuchtenburg legt Wert darauf, ein qualitativ hochwertiges Ganztagsangebot bereit zu stellen. Schule und hier insbesondere eine Ganztagsschule muss ein Ort sein, an dem sich Kinder wohl und auch geborgen fühlen. In dieser Atmosphäre lassen sich Defizite ausgleichen und besondere Begabungen entwickeln.

Für das Ganztagsangebot sollen auch außerschulische Lernorte sowie die Kooperation mit freien Trägern und Vereinen in der Gemeinde genutzt werden (z.B. Gemeindebücherei, Musikschule Ammerland, FC Rastede). Daneben sind Angebote von interessierten Eltern und Großeltern möglich (z.B. Kochen und Backen, Schulgarten, Computerwerkstatt).

Hausaufgabenbetreuung

Die Hausaufgaben werden an allen drei Tagen beaufsichtigt und betreut. Die Kinder fertigen ihre Hausaufgaben selbstständig an und können Hilfestellungen durch die anwesende Lehrkraft oder kompetente päd. Mitarbeiterin bekommen. Die Anfertigung der Hausaufgaben in der Schule ersetzt nicht die Kontrolle durch die Eltern.

Sollten Kinder zusätzliche Hilfe und Unterstützung benötigen, z.B. weil sie für die Anfertigung deutlich mehr Zeit als vorgesehen benötigen, wird Rücksprache mit der Klassenlehrkraft und den Eltern gehalten. Die Kinder haben die Aufgabe, Hausaufgaben verlässlich zu notieren und die benötigten Arbeitsmaterialien bereit zu halten. Eltern haben die Aufgabe, die vollständige und ordentliche Erledigung der Hausaufgaben ihres Kindes regelmäßig zu kontrollieren. So erhalten sie auch einen Einblick in die Lernfortschritte des Kindes.

In den Räumen der Hausaufgabenbetreuung müssen die Kinder aufeinander Rücksicht nehmen und sich leise verhalten. Sie sollten ihre Aufgabe zügig und zielstrebig erledigen.

Gemeinsames Mittagessen

Das gemeinsame Mittagessen ist von zentraler Bedeutung. Die Kinder sollen eine ernährungsphysiologisch vollwertige und gesunde Mahlzeit erhalten. Sie sollen ihr Wissen über gesunde Ernährung erweitern und vertiefen. Ebenso sollen sie lernen, mit Nahrungsmitteln verantwortungsvoll umzugehen.

Die Kinder sollen das Essen als Zeit der gemeinsamen Entspannung wahrnehmen und angeleitet werden, gesunde Essgewohnheiten zu entwickeln. Natürlich gehört auch die freundliche Anleitung zur Beachtung von Hygieneregeln und Tischregeln zur päd. Aufgabe. Gutes Benehmen bei Tisch sorgt dafür, dass sich alle wohlfühlen können.

Aufgabe der Schule ist es, für eine schöne Atmosphäre bei Tisch zu sorgen durch eine einladend eingerichtete Mensa, nett gedeckte Tische und ansprechendes Anrichten der Speisen.

Auf Allergien und religiöse Vorschriften muss Rücksicht genommen werden.

Rahmenbedingungen

Die Organisation und Durchführung eines offenen Ganztagsschulbetriebes gründet sich auf folgende Rahmenbedingungen:

Ø  Kernunterricht findet nur vormittags statt.

Ø  Verlässlichkeit bis 12.45 Uhr am Vormittag und bis 15.30 Uhr an den drei Nachmittagen der Nachmittagsbetreuung.

Ø  Die Nachmittagsbetreuung findet an drei Nachmittagen in der Woche statt (Di, Mi, Do) in der Zeit von 12.45 bis 15.30 Uhr.

Ø  Die Teilnahme am Ganztagsschulangebot ist freiwillig. Anmeldung und Abmeldung eines Kindes muss zum Schuljahresbeginn und zum Halbjahr schriftlich erfolgen.

Ø  Nach der Anmeldung ist die Teilnahme verbindlich.

Ø  Die Anwesenheit wird täglich kontrolliert. Die Schule muss informiert werden, wenn Kinder krank sind.

Ø  An allen drei Tagen wird ein warmes Mittagessen angeboten.

Ø  Die Teilnahme am Mittagessen ist kostenpflichtig.

Ø  Für den Ganztagsbetrieb steht den Kindern eine Mensa zur Verfügung,

Ø  An allen drei Tagen wird die Anfertigung der Hausaufgaben beaufsichtigt und betreut. Für die Erledigung der Hausaufgaben werden entsprechend geeignete Räume zugewiesen.

Ø  Die Betreuung und Beaufsichtigung der Kinder erfolgt durch qualifiziertes päd. Personal und/ oder Lehrkräfte.

Ø  Es findet eine kostenlose Schulbusbeförderung nach Ende des Ganztagsschulbetriebes statt.

Ø  Für Ruhephasen werden Ruhebereiche eingerichtet bzw. stehen Klassenräume zur Verfügung.

Ø  Für Spiel- und Beschäftigungsangebote werden Bereiche bzw. Klassenräume ausgewiesen, ebenso wird der Schulhof nachmittags genutzt. Genutzt wird außerdem der Medienraum.

Ø  Für die Nachmittagsangebote steht ausreichend Material/Fördermaterial zur Verfügung.

Ø  In das Nachmittagsangebot wird wenn möglich der Schulgarten einbezogen.

Ø  Projektbezogen sollen auch die im Ort verfügbaren außerschulischen Lernorte nachmittags genutzt werden.

Weitere Informationen zur aktuellen Gestaltung des Ganztagbetriebs finden Sie unter der Rubrik 'Schulprofil - Ganztagsbetreuung'.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Leuchtenburg